Dr. med. Dietrich Behrens

Lebenslauf

  • 1984 Staatsexamen Universität Heidelberg
  • 1985/88 Chirurgische Universitätsklinik, Kantonsspital Basel (Prof. F. Harder)
  • 1989/90 Chirurgische Universitätsklinik, Inselspital Bern (Prof. L. Blumgart)
  • 1991/92 Chirurgische Klinik, Kantonsspital Bruderholz (Prof. A. Huber)
  • 1993/94 Frauenklinik, Kantonsspital Bruderholz (Prof. S. Heinzl)
  • 1995/97 Universitätsfrauenklinik, Frauenspital Basel (Prof. W. Holzgreve)
  • 1997/98 Frauenklinik, Kreiskrankenhaus Albstadt-Ebingen/BRD (Prof. G. Geier)
  • 1998 Oberarzt Frauenklinik, Oberschwabenkliniken Ravensburg/BRD (Prof. F. Stoz)
  • 1999 Oberarzt Frauenklinik, Spital Zimmerberg, Horgen (Prof. Ch. Rageth)
  • 2000/04 Ärztlicher Leiter Frauenklinik, Spital Zimmerberg, Horgen
  • Seit Januar 2005 selbstständige Praxistätigkeit in Thalwil

Mitgliedschaften in Fachgesellschaften

  • FMH
  • gynécologie Suisse – SGGG  
  • Schweizerische Gesellschaft für Senologie  
  • Arbeitsgemeinschaft Urogynaekologie 
  • Schweizerische Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (SGUM) 
  • Gynaekologische Vereinigung des Kantons Zürich 
  • Schweizerische Belegärzte-Vereinigung 
  • Gesellschaft der Belegärzte des Kantons Zürich 
  • Berufsverband der Frauenärzte Deutschlands 

 

Sabine Ostermeier

Medizinische Praxisassistentin

  • Dipl. Kinderkrankenschwester (KWS)
  • Dipl. Still- und Laktationsberaterin (IBCLC)